Die Vereinssportseiten für Cottbus [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Squash: (Squash Club Deisenhofen)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle München
 
Durchbruch für Thomas Müller in nationale Spitze

Deisenhofner Squashjugend überzeugt auf Deutschem Ranglistenturnier

An einem verlängerten vierten Adventswochenende eine weite Reise nach Dortmund zu einem Deutschem Jugend-Ranglistenturnier zu unternehmen, dazu bedarf es eines triftigen Grundes – und dieser Grund sind die Deutschen Squash Jugend-Einzelmeisterschaften im März. Die geforderten Voraussetzungen zur Teilnahme sind „knackig“: Für die Startberechtigung müssen mindestens drei der insgesamt vier Ranglistenturniere besucht worden sein. Dies bedeutete für einige Deisenhofner Jugendliche die Pflichtteilnahme in Dortmund, auch wenn dies das letzte Wochenende vor Weihnachten kostete.

Dass sich die Anstrengungen letztendlich ausgezahlt haben ist der Lohn für die drei Deisenhofner Nachwuchssquasher Jil Prestele, Myriam Huber, Thomas Müller und dem Taufkirchner Phillip Riedl, der sich der kleinen Deisenhofner Truppe angeschlossen hatte. Allen voran Thomas Müller konnte den bislang größten Triumph in seiner jungen Squashkarriere einfahren. In der Königsklasse der Jungen, der Leistungsklasse A, belegte er bei nur einer Niederlage im Viertelfinale einen hervorragenden fünften Platz in der Elite der Deutschen Squashjugendlichen. Allein sein Spiel um Platz fünf, das er gegen Carsten Schoor (NRW) mit 9:10, 9:4, 9:3 und 10:9 gewann, dauerte 1:14 Std. Pikantes Detail am Rande: Thomas hatte beim Stand von 8:4 im vierten Satz bereits vier Matchbälle, als der Squashball unter den harten Schlägen zerbröselte. Mit dem neuen Ball kam sein Gegner zurück ins Spiel und konnte ausgleichen. Aber Thomas setzte sich letztendlich verdient durch und verließ nach fast fünf Viertelstunden den Squashcourt als der Sieger.

Auch die beiden Deisenhofner Mädchen lieferten „persönliche Bestleistungen“ ab. Myriam Huber, im letzten Turnier Siegerin der Leistungsklasse Mädchen C und damit aufgestiegen in die Mädchen B, etablierte sich mit ihrem siebten Rang im vorderen Mittelfeld. Noch einen Tick stärker präsentierte sich Jil Prestele, die ebenfalls in der Mädchen B den sechsten Platz belegte. Beide erzielten damit ihre bisher besten Turnierergebnisse auf nationaler Ebene. Der Taufkirchner Phillip Riedel, der sich für die drei Wettkampftage in Dortmund den Deisenhofnern angeschlossen hatte, lieferte ebenfalls eine Klasseleistung ab. In der Jungen C schaffte er den Einzug ins Finale und erst dort traf er auf einen stärkeren Gegner. Immerhin gelang ihm bei der 1:3 Niederlage ein Satzgewinn. Sein zweiter Platz bedeutet für ihn auf dem nächsten Turnier den Aufstieg in die Leistungsklasse B und über diesen Erfolg freute er sich überschwänglich!


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 71417 mal abgerufen!
Autor: dimu
Artikel vom 23.12.2004, 17:49 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 999917 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 17.02. (Squash Club Deisenhofen)
Gehen in Deisenhofen die Lichter aus?
- 27.01. (Squash Club Deisenhofen)
Deutschen Meister weggeputzt
- 15.01. (Squash Club Deisenhofen)
Squash Damen übernehmen wieder Tabellenspitze der Bundesliga
- 18.11. (Squash Club Deisenhofen)
Tabellenführung zurückerobert
- 29.10. (Squash Club Deisenhofen)
Erfolgreiche Deisenhofner Squash Jugend: Sina Wall siegt in Belgien
- 24.10. (Squash Club Deisenhofen)
Unentschieden nach einem langen Arbeitstag
- 14.10. (Squash Club Deisenhofen)
Gelungener Saisonauftakt für Deisenhofner Squasher
- 20.05. (Squash Club Deisenhofen)
Deisenhofner Bundesliga-Damenteam erringt die Deutsche Vize-Meisterschaft
- 27.09. (Squash Insel Dachau)
Squash Insel startet mit Heimspiel in die Bayernliga Saison
  Gewinnspiel
Wie hoch sprang die Bulgarin Stefka Kostadinowa bei Ihrem Hochsprungweltrekord 1987, welcher immer noch gültig ist?
2,09 m
1,99 m
2,05 m
2,12 m
  Das Aktuelle Zitat
"Stan" Libuda (...auf den Hinweis seiner Thekennachbarin, nach drei geschnorrten Zigaretten könne er sich gefälligst eine eigene Packung kaufen!)
Mensch - ich bin doch der Libuda!
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016