Die Vereinssportseiten für Cottbus [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Frankfurt
 
3:0 in Plüderhausen - Fulda meldet sich eindrucksvoll zurück

Der Paukenschlag von Linkshänder Robert Svensson hatte eine Richtung vorgegeben und Fulda ging so konsequent wie noch nie zuvor in dieser Saison ans Werk, nachzusetzen und den sprichwörtlichen Sack zuzumachen. Abwehrcrack Wang Xi blieb es vorbehalten nachzulegen. Der asketische Chinese ließ Jacub Kosowski beim 3:1 nur im ersten Satz ein wenig am Erfolg schnuppern und hatte dann das Match fest im Griff. Im mit großer Spannung erwarteten Duell der "Gefühlsspieler" standen sich anschließend Aleksandar Karakasevic und Jan-Ove Waldner gegenüber. Der "alte Schwede", der bis dahin erst ein Einzel in der laufenden DTTL-Saison gewonnen hatte, entschied die Sätze eins und zwei zu seinen Gunsten. Der anfänglich fahrig wirkende Serbe in Diensten Plüderhausens kam jedoch zurück und gewann Durchgang drei nahezu mühelos. "Kara" schien auch vor dem Gewinn des vierten Satzes zu stehen und machte sich bei einer 9:5-Führung wohl schon Gedanken über seine Taktik im Entscheidungssatz, als die 43-jährige Tischtennis-Ikone im Dress der Hessen urplötzlich wieder voll da war und sich Punkt um Punkt herankämpfte. Der Serbe verkrampfte und die lebende Legende aus Schweden siegte noch mit 12:10. Fassungslosigkeit bei Plüderhausen und den 450 Zuschauern, große Freude hingegen beim Fuldaer Tross, der einen solchen Kantersieg wohl selbst nicht für möglich gehalten hatte.
Stefan Frauenholz (Vorsitzender Fulda): "Wir hatten schon auf einen Sieg gehofft und die ganze Woche darauf abgestellt, heute eine starke Leistung abzurufen. Schließlich war es unsere letzte Chance, doch noch ein Wörtchen bei der Vergabe der Play-Off-Plätze mitzureden. Dass es so deutlich werden würde, konnte man natürlich nicht vorhersehen. Aber nach dem Sieg von Robert Svensson gegen Leung wurde das Spiel fast zu einem Selbstläufer für uns. Unsere beiden Ex-Plüderhausener waren heute gegen ihren alten Verein besonders stark. Im Falle einer Niederlage hätten wir unser Saisonziel umdefinieren müssen. So bleibt es dabei: Wir wollen in die Play-Offs!"
Jan-Ove Waldner (Fulda): "Das war schon überraschend, auch weil Plüderhausen im Pokal so stark war. Svensson und Wang sind erst in der Nacht um 1:30 Uhr vom Champions-League-Spiel aus Spanien zurückgekommen und hatten eine lange, anstrengende Reise. Früher habe ich gegen "Kara" immer gut gespielt, die letzten vier- oder fünfmal hatte er aber gewonnen. Heute war es für mich mit der 2:0-Führung im Rücken leichter gegen ihn."


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 96002 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 10.11.2008, 09:30 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1013793 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.10. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Timo Boll bei seinem Heimspiel Dritter / Sieger Zhang Jike erhält kein Preisgeld
- 29.10. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Positive Bilanz des LIEBHERR Men’s World Cup: Sportlich, atmosphärisch und organisatorisch
- 29.10. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Boll fordert im Halbfinale den Weltmeister und Olympiasieger
- 22.08. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Maßgeschneiderter 3:0-Erfolg: Deutschland nach Abwehr von Matchbällen im Achtelfinale
- 21.08. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
DTTB-Team besiegt zum Auftakt Afrika / Zwei Goldmedaillen für China
- 06.05. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Erschüttert, aber nicht gefallen: China wird erneut Weltmeister
- 06.05. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Big in Japan
- 06.05. (Deutscher Tischtennis-Bund e.V.)
Boll über WM-Finale gegen China: „Morgen muss der Tag sein, an dem wir sie uns schnappen“
  Gewinnspiel
Welches Trikot streift sich der führende Fahrer der Sprintwertung der Tour de France über?
Das gelbe Trikot
Das blaue Trikot
Das grüne Trikot
Das gepunktete Trikot
  Das Aktuelle Zitat
Karl-Heinz Rummenigge
Das war nicht ganz unrisikovoll.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016