Die Vereinssportseiten für Cottbus [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Skaten: (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Potsdam
 
2. Potsdamer Skatertag im Volkspark am 20. Juni 2009

Am 20. Juni fand im Potsdamer Volkspark (viele kennen den Ort nach wie vor unter der Bezeichnng BUGA-Park) der 2. Potsdamer Skatertag statt. Die Brandenburgische Sportjugend und der ESV Lokomotive Potsdam boten mit ihren Angeboten, Skaterkurse für Anfänger und Abnahme des deutschlandweit über den DRIV standardisierten Skateabzeichens entsprechend fachlichen Rahmen.
Gegenüber der ersten Veranstaltung dieser Art im Vorjahr gabe es einige Änderungen. Der Schulwandertag findet dieses Jahr zu einem anderen Termin statt, dieses Jahr sollte der private Freizeitskater gezielt am Wochenende angesprochen werden.
Gefolgt sind der Einladung schätzungsweise 200 rollende Parkbesucher, ca. 70 Teilnehmer nahmen an den Anfängerkursen der Sportjugend teil, ungefähr 20 Skater versuchten sich mit dem Absolvieren des Skateabzeichens.
Das diesjährige Programm war ausgerichtet auf den Jedermann Skater, diese Zielgruppe wurde erreicht.
Der Potsdamer Volkspark ist wohl nach wie vor die erste Adresse, wenn es innerhalb der Stadt um sicheres Breitensport Skaten abseits des Straßenverkehrs geht.
Für den dritten Skatertag im Volkspark entstehen bereits jetzt Ideen. Die Organisationspartner vom ESV Lokomotive Potsdam möchten zukünftig durch einen integrierten Wettbewerb mit der Veranstaltung auch ambitionierte Skater (wieder) mit auf den Plan rufen...
Bericht und Foto: R. Rollberg


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 24399 mal abgerufen!
Autor: raro
Artikel vom 21.06.2009, 22:00 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.12. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Weihnachtsfeier 2010
- 26.10. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Eröffnung Rollsport Shop in Potsdam
- 03.10. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Potsdamer Rollkunstläufer erfolgreich in Dresden
- 23.08. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Rollkunstlauf Lehrgang in Potsdam
- 18.04. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
SCC-Skating KidsCup 2010
- 28.03. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Erfolgreicher Saisonstart für Speed-Team Flaeming-Skate!
- 22.09. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
update: Erfolgreicher Abschluß der Saison 2009 für die LLG-Speedskater
- 31.08. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Super Bedingungen auf dem DEKRA-Testgelände beim 1. Lausitzmarathon (Lausitzring) im Rahmen des Mitteldeutschen-Skating-Cups (MSC)
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Fußballspieler schlug die legendären Bananenflanken?
Manni Kaltz
Horst Hrubesch
Paul Breitner
Franz Beckenbauer
  Das Aktuelle Zitat
Wolfram Esser
Das Spiel ist zu weit, zu eng.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016