Die Vereinssportseiten für Cottbus [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Kung Fu: (Martial Arts Association - international)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Hagen
 
Der höchste Abt der Shaolin nahm Höhle als „Disciple“ auf.

Der höchste Abt der Shaolin nahm Höhle als „Disciple“ auf.
Der höchste Abt des Shaolin Tempels, Seine Heiligkeit, der ehrwürdige Großmeister Shi Yong Xin wurde als der 30. Nachfolger des 1. Abtes Xue Ting Fu Yu inthonisiert und löste Abt Su Xi ab. Shi Yong Xin gilt damit als höchster buddhistischer Würdenträger Chinas. Außerdem ist er als Politiker und Abgeordneter des chinesischen nationalen Volkskongresses tätig. Seit frühster Kindheit ist er Mönch und gilt als einer der höchsten Autoritäten des Chan-Buddhismus und als einer der größten buddhistischen Gelehrten der Welt. Der Zen-Meister Yong Xin ist ein weltoffener Mann, der in seiner Amtszeit bisher unglaubliches für Shaolin geleistet hat, z.B. setzt er sich erfolgreich für Demokratie und Religionsfreiheit ein und betreibt aktive Völkerverständigung ein auch sorgte er für den ersten offiziellen Kontakt zwischen Buddhisten aus Taiwan und der Volksrepublik China seit über 40 Jahren. 1999 wurde er von Königin Elisabeth II. in London empfangen. Der Abt begleitete den chinesischen Staatspräsidenten, Partei- und Militärchef Hu Jintao bei Staatsbesuchen. Auf Einladung des FIFA-Präsidenten Sepp Blatter war Yong Xin 2006 Ehrengast beim WM-Endspiel und der WM-Abschlussfeier in Berlin. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Außenminister Dr. Steinmeier sowie den ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder begrüßten ihn in Deutschland. Ihm wurde von der United States Sports Academy/USA der Ehrendoktortitel verliehen. Der Abt traf den spanischen König Juan Carlos I. als er an den 8ten Laureus World Sports Awards in Spanien, teilnahm. Im Jahr 2006 besuchte der russische Staatspräsident Putin und 2007 der IOC- Präsident Jacques Rogge den Abt im Shaolin Tempel in China.
2006 gründete er die Shaolin-Stiftung, welche Waisenkinder und andere karitative Projekte unterstützt, weiterhin rief er die Shaolin-Akademie für Malerei und Kalligraphie ins leben. Jeder kennt Shaolin als Heimat der besten Kung Fu Kämpfer und buddhistischer Zen-Meister, aber Shaolin hat auch viele der besten Künstler, Mediziner und Gelehrten hervorgebracht. Der Chan-Buddhismus, die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Shaolin Kung Fu bilden die Shaolin Kultur, wobei der Chan-Buddhismus, die „Seele“ der Shaolin Kultur ist. Shi Yong Xin ist an der Herausgabe zahlreicher Bücher über buddhistische Philosophie, Shaolin Geschichte und Kultur beteilligt und bringt ein regelmäßiges Magazin über den Buddhismus heraus. Zudem veranlasste er die Renovierung und Wiederaufbau einiger Tempelgebäude und zahlreicher Pagoden. Seit der Tang Dynastie stellt der Shaolin Tempel, das größte buddhistische Kloster und Schule Chinas dar. Welche durch seine Kampfmönche und seiner mehr als 1500 jährigen Tradition weltberühmt wurde. Sein Abt ist somit unumstritten der höchste Würdenträger des Zen-Buddhismus. Seine Heiligkeit weiß trotz seiner Betonung des Buddhismus um die Bedeutung des Shaolin Kung Fu als eines der größten Kulturerben Chinas und fördert dieses daher besonders. Der ehrwürdige Großmeister Shi Yong Xin verdient laut den Buddhisten die Ehre, Würde und Position des Abtes von Shaolin, und er verdient darüber hinaus die Gratulation und Ehrerbietung der Menschen und des Himmels.
Seit seinen fünften Lebensjahr betreibt Bernd Höhle ( vom Golden Dragon Kampfkunst-Center der Martial Arts Association – International www.MAA-I.com ) Kampfkunst und absolvierte bereits als Jugendlicher erfolgreich eine professionelle mehrjährige Kung Fu Trainer Ausbildung. Seit dem reist er regelmäßig nach China um direkt an der Quelle zutrainieren. In Shaolin nahm ihn damals Meister Xu Ping herzlich als Schüler auf, so entstand bis heute eine feste Bindung zu ihm und dem Shaolin Tempel. So konnte Höhle vor einigen Jahren auch seine Meisterprüfung in der Beijing Universität in Peking und ein Jahr später im Shaolin monastery Wushu Institute at Tagou – der größten Kung Fu Schule der Welt, ablegen. Höhle´s Freund Meister Zhang Shao Hui, Sohn des Shaolinmönch Shi De Hui und Schüler des bekannten Großmeister Liu Boashan ( Präsident des Shaolin monastery Wushu Institute at Tagou ) und seinen Meister Xu Ping verdankt Höhle die Audienz beim Abt Shi Yong Xin welcher ihn später in einer feierlichen Zeremonie in der Ordinationshalle des Shaolin Tempel offiziell als „Disciple“ aufgenommen hat und ihm den Shaolin-Namen “Shi Yan Zhi” verlieh, was ihn zur 34. Generation der Shaolin zugehörig macht. Eine sehr hohe Ehre die nur wenigen Nicht-Chinesen zuteil wurde.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 22263 mal abgerufen!
Autor: beho
Artikel vom 11.09.2008, 11:33 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.08. (Martial Arts Association - international)
Martial Arts Day 2013 ein grandioses Event - „Kampfsporter mit Herz“
- 02.12. (Martial Arts Association - international)
Martial Arts Cup 2012
- 19.11. (Martial Arts Association - international)
Magic of Martial Arts Seminar
- 19.11. (Martial Arts Association - international)
MAA Delegation räumte auf der WM ab
- 27.01. (Martial Arts Association - international)
Martial Arts Cup - Wir kommen wieder!
- 25.12. (Martial Arts Association - international)
„17. Dragon Championships“ des Golden Dragon Kampfkunstcenter
- 18.12. (Martial Arts Association - international)
MAA Kali Concepts Seminar Tour mit über 1000 Teilnehmern
- 25.09. (Martial Arts Association - international)
Martial Arts Day 2011 Süd
- 28.12. (Martial Arts Association - international)
Shaolin Warrior Monks School
  Gewinnspiel
Welche Trikotnummer trug der erfolgreichste Basketballspieler aller Zeiten, Michael "Air" Jordan?
34
26
29
23
  Das Aktuelle Zitat
Jürgen "Kobra" Wegmann
Heute hat das Glück gefehlt und dann kam auch noch Pech dazu.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016