Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Fußball:
(BSV Cottbus Ost)

BSV Ost gewinnt Groß Gaglower Hallenspektakel...

Am gestrigen Sonntag Nachmittag fand in der Cottbuser Lausitzarena das 20. Groß Gaglower Hallenturnier statt. Geladen waren hierzu neben dem Gastgeber, der BSV Cottbus Ost (Titelverteidiger), der Kolkwitzer SV, die SG Burg, Wacker Cottbus-Ströbitz, SV Dissenchen, die SG Sielow und Fichte Kunersdorf.
Die etwa 300 Zuschauer sahen schon in der Vorrunde spannende und mit viel Brisanz geführte Spiele, in der sich dann Gaglow, die SG Sielow, der BSV Ost und die SG Burg für das Halbfinale qualifizierten. Das erste gewann Burg denkbar knapp mit 2:1 durch einen treffer in den letzten zwei Minuten durch Jörg Handrick. Im zweiten Spiel schien es eine klare Angelegenheit für die Ostler zu werden, denn man führte nach 5 Minuten bereits mit 3:0. Die Seiten wurden dann bei 4:1 gewechselt. Ein wenig Überheblichkeit konnten die Sielower dann nutzen, um auf 4:3 zu verkürzen. Doch mehr war dann doch nicht drin. Das Finale war dann sehr durch Aktionen der Ostler geprägt, Burg beschränkte sich aufs Kontern. Somit ging der BSV auch verdient mit 1:0 in die Pause. In Halbzeit 2 konnten die Burger nochmal ausgleichen, bevor Thomas Schulz mit seinen zwei Treffern den Sack für die Ostler zu machte.
Neben dem Sieger wurde auch noch Andreas Mix (Gaglow) zum Besten Torwart, Michael Konzack (Sielow) mit 7 Toren zum Besten Torschützen und Christian Much (Gaglow) zum Besten Spieler des Turniers geehrt.
Jetzt bleibt zu hoffen, daß der Big-Point-Cup nächsten Samstag an gleicher Stelle genauso ein Erfolg wird. Die Voraussetzungen werden dazu geschaffen, denn gespielt wird dann mit Bande und das dürfte für die Zuschauer noch ein wenig interessanter werden.
Die Spielpläne mit bzw. ohne Ergebnisse sind natürlich zu finden, unter: www.bsv.cottbus.ost.de.vu


Autor: uwle
Artikel vom 13.01.2003, 13:19 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003