Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Fußball:
(BSV Cottbus Ost)

Grottenkick bringt Ostlern und Kolkwitz jeweils einen Punkt (0:0).

Fußball-Diät-Kick bringt Ostlern einen Punkt
BSV Cottbus Ost - Kolkwitzer SV 0:0
Bei wiedrigen Bodenverhältnissen am Cottbuser Stadtring wurde die Rückrunde nun für die Ostler endgültig angepfiffen, nachdem das Spiel der Vorwoche in Forst abgesagt wurde.
Guten Mutes wollte der BSV die unglückliche Niederlage aus der Hinrunde vergessen machen, aber das sollte auf diesem Platz eine schwere Angelegenheit werden. Das Spiel entwickelte sich dann auch dementsprechend schleppend. Die Kolkwitzer versteckten sich nicht und versuchten ihrerseits die Partie an sich zu reißen, was auch beinahe zum Erfolg geführt hätte, aber durch Unkonzentriertheiten verhindert wurde. Die Ostler hatten in dieser Phase große Probleme die Angriffsbemühungen des Gegners erfolgreich zu unterbinden, denn Kolkwitz schaffte es im Mittelfeld ein optisches Übergewicht zu erspielen. Dennoch waren unter dem Strich keine großen Chancen zu notieren. Auf der anderen Seite hatte Ronny Panoscha die einzige nennenswerte Chance für die Ostler.
Nach der Halbzeit gab sich Kolkwitz mit dem einen Punkt zufrieden, sodaß sich ein Spiel auf ein Tor entwickelte, was der BSV aber nicht zum Sieg nutzen konnte. Am Ende waren wohl beide Seiten froh, daß der schwache Schiedsrichter, mit seiner besten Aktion, das Spiel abpfiff. Man hat bei beiden Mannschaften gesehen, daß die Spielpraxis noch fehlt. Bleibt zu hoffen, daß die Ostler nächste Woche in Mühlberg eine bessere Leistung bringen können und somit ihre gute Auswärtsserie halten. BSV Ost: Leske - Helas - Lehnigk, Robisch - Enenkel, Schulz, Stege, Bartels, Liske - Gawrisch, Panoscha


Autor: uwle
Artikel vom 22.02.2003, 19:52 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003