Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Schwimmen:
(Schwimm-Gemeinschaft Neukölln e.V.)

SGN holt sich den Ostdeutschen Meister in der B-Jugend

 
Jürgen Janz

Am Wochenende vom 21. - 22.06.2003 wurde in Magdeburg die Ostdeutsche Endrunde der B-Jugend ausgespielt. Der Gastgeber SC Magdeburg bot allen Mannschaften hervorragende Bedingungen, für die Ausspielung der Meisterschaft. Die Unparteiischen mussten eine hohe Belastung auf sich nehmen, da für das Turnier nur drei Schiedsrichter zu Verfügung standen. Trotzdem leiteten sie alle Spiele souverän.

Erwartungsgemäß konnten sich die Wasserfreunde Spandau 04 und die SG - Neukölln in ihren Spielen von den anderen Mannschaften absetzte. Nur im Spiel gegen den SC Magdeburg hatte Spandau 04 Probleme, nach einem 5 : 1 im ersten Viertel, den Sieg nach Hause zu bringen. Der SC Magdeburg konnte sich jedoch klar gegen Potsdam und Wedding durchsetzten und holte sich damit den dritten Platz. Im Spiel um Platz vier setzten sich der OSC Potsdam gegen den SC Wedding durch, der damit nicht die Qualifikation zur Vorrunde der Deutschen Meisterschaft erreichte. Spannend wurde es im Finalspiel zwischen dem Titelverteidiger Spandau 04 und der SG - Neukölln. Nach einem Halbzeitstand von 3 : 3 machten die Spandauer mächtig Druck und konnten mit einem Spielstand von 6 : 3 in das letzte Viertel gehen. Mit Beginn des vierten Spielabschnittes erhöhten diese auch gleich auf 7 : 3. Es schien, dass der Titelverteidiger seinen Sieg sicher hatte. Doch plötzlich erhöhte die SGN das Tempo. Spandau verlor teilweise den Überblick und musste auf einigen Positionen die konditionell stärkeren Neuköllner ziehen lassen. So wurde die Aufholjagt der SGN mit dem verdienten Ausgleich zum 7 : 7 belohnt. Bemerkenswert ist, dass im letzten Viertel drei Spieler aus der C -Jugend eingesetzt waren und auch drei Treffer erzielten. Durch das bessere Torverhältnis konnte die SG - Neukölln den Wasserfreunden Spandau 04 nach dem Berliner nun auch den Ostdeutschen Meistertitel entreißen. Bester Torschütze des Turniers wurde Matthias Apostel mit 19 Treffern von der SGN. Als bester Torwart konnte sich Tim Höhne, ebenfalls von der SGN, durchsetzten.

Die vier Erstplatzierten sind für die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.


Autor: hh
Artikel vom 23.06.2003, 16:07 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003