Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


American Football:
(Berlin Adler)

Berliner Luft auf St. Pauli

 
Das Hinspiel in Berlin konnten die Adler mit 10:3 für sich entscheiden. Hauptarbeit leistete an diesem Tag die Verteidigung der Berliner. Nach sechs absolvierten Spielen und nur 39 zugelassenen Punkten steht die Haupstadt Defense unangefochten auf dem ersten Rang der Statistiken.

Der Angriff um Quarterback Brett Hall will jetzt endlich nachlegen. „Gegen die Devils haben wir zwar gewonnen, aber sehr unkonzentriert gespielt. Am Samstag muss sich das ändern. Wenn wir unseren Rhythmus finden, kann uns kein Team dieser Liga stoppen!“ so Hall.

Der Head Coach Dogan Özdincer geht motiviert ins Spiel. „Hamburg hat ein sehr starkes Team und erfahrene Spieler. In der Vergangenheit haben wir die Begegnungen knapp verloren. Doch die Zeiten ändern sich und ich weiß wozu mein Team fähig ist. Die Jungs haben in den letzten Wochen hart gearbeitet und werden alles für einen Sieg geben. Wir werden für Berliner Luft auf St. Pauli sorgen!“

Während die Berliner den eigenen Jugend Nachwuchs im Team integrieren, haben die blauen Teufel Verstärkung Nummer sechs aus den USA geholt. „Bei den Adlern wird eine tolle Arbeit im Nachwuchsbereich geleistet. Die Talente sind gut ausgebildet und einige Spieler werden am Samstag bereits Spielzeit bekommen.“ so der Head Coach Dogan Özdincer.
Fakten:
German Football League
Hamburg Blue Devils vs. Berlin Adler
Datum: 28. Juli 2007
Kick Off: 19 Uhr Ort: St. Pauli / Millerntor Stadion


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.07.2007, 10:28 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003