Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Fußball:
(1. FC Magdeburg)

Hannover 96 holt erstmals Pape-Cup nach Niedersachsen

 
In einem rein niedersächsischen Finalspiel sicherte sich am Sonntagnachmittag Hannover 96 erstmals den Pape-Cup. In einem spannenden Finale setzten sich die Roten gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 durch. Insgesamt rund 1.500 Besucher an beiden Tagen sorgten für einen würdigen Rahmen dieser 11. inoffiziellen deutschen U15-Hallenmeisterschaften.

Im kleinen Finale gewann die Mannschaft von Hertha BSC mit 3:0 gegen den VfL Bochum, der sich bei seiner ersten Turnierteilnahme bis in das Halbfinale spielen konnte, durch. Gastgeber 1. FC Magdeburg setzte sich im Spiel um Platz 11 gegen den FC Bayern München klar mit 3:0 durch und stellte zudem mit Enis Bytyqi in seinen Reihen den besten Turniertorschützen (15 Treffer). Von Turniersieger Hannover 96 kommt mit Timo Königsmann der beste Torwart des XI. Pape-Cup. Außerdem wählten die Trainer der Mannschaften Amara Conde von Bayer 04 Leverkusen zum besten Spieler des Turniers.

Einen ausführlichen Bericht gibt es ab Montag auf FCM.tv und tv.fc-magdeburg.de zu sehen. Alle Ergebnisse der beiden Turniertage gibt es zum Download unter www.fc-magdeburg.de/downloads/Spielplan_Pape_Cup_12.pdf.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 16.01.2012, 11:28 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003