Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Squash:
(SC Buschkrug Berlin)

SC Buschkrug Berlin - SCM Gelsenkirchen 2:2

Dirk Westheide hatte es vorher geahnt: „Ein Unentschieden kann uns passieren“: Wie Recht er hatte! Dabei fing alles bestens an: Roger Bremer, derzeit in guter Form, gewann souverän gegen Dirk Heiland. Doch postwendend glich Jürgen Heilmann gegen Andre Rist aus, eine Niederlage, die vorher nicht unbedingt einkalkuliert war, zumindest nicht so deutlich. Lucas Buit behielt dann zwar seine weiße Weste und schlug den Berliner Felix Unger in drei Sätzen, aber jeder beim zu diesem Zeitpunkt noch führenden SCM wusste, dass Marco Augustin gegen den Berliner Stephan Wirwa ein hartes Stück Arbeit vor sich hatte. Und der Berliner ließ von Beginn an Augustin keine Chance, gewann alle drei Sätze klar und sicherte seinem Club einen ganz wichtigen Punkt gegen den Abstieg. Bei Gelsenkirchen zeigte sich einmal mehr, dass außer bei Lucas Buit bei den anderen Spielern die Leistungen noch zu oft schwanken. Dennoch ist der zweite Platz als Aufsteiger eine grandiose Leistung und weckt Erwartungen für 2003.


Autor: hh
Artikel vom 09.12.2002, 09:28 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003