Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


American Football:
(Berlin Adler)

abas system Bowl III

 
Nachdem am vergangenen Samstag die Berliner Jungs mit 10:3 Punkten gegen die Hamburg Blue Devils gewinnen konnten, steht am kommenden Samstag eine neue Herausforderung auf dem heimischen Rasen. Um 17:45 Uhr werden die Lions ihren Einzug in die Wirkungsstätte der Adler feiern.
Gefolgt vom Hauptstadtteam, welches in seine sechste GFL Begegnung stürmt und alle GFL Spiele bisher gewinnen konnte. Die aktuelle Nummer eins der GFL Nord trifft auf die aktuelle Nummer 2.
Das ist die Spitzenbegegnung an diesem Spielwochenende. Hier können beide Teams beweisen, wie gut es um sie wirklich bestellt ist. Das Management der Lions ließ bereits verlauten, dass man nach Berlin kommt, um zu gewinnen. Die Berliner gehen nicht auf den Rasen, um diesen zu mähen, sondern wollen zeigen, was hartes Training, Disziplin und Teamgeist bewirken können.
An diesem Samstag handelt sich um das Gipfeltreffen zweier Footballgiganten. Beide Teams sind fünffacher Meister. Die Lions seit jeher Aspiranten auf den Titel, die Adler nach zwei Saisons in einer Form wie nie zuvor. Das wird wirklich spannend.
Neben dem langjährigen Sponsoring unterstreicht die abas system gmbh, die eigentlich bei Software und Re-Organisation zuhause ist, schon im dritten Jahr ihr Engagement auf besondere Art und Weise und feiert zusammen mit ihren Kunden und allen Fans ein besonderes Football-Spektakel. Den abas system Bowl I gewannen die Berliner Jungs mit 43:40 Punkten in einem Footballkrimi vor dem Herrn.
Den abas system Bowl II verloren die Adler mit 15:33 recht eindeutig. Aber wer will schon in die Vergangenheit schauen? Alle guten Dinge sind drei und sie, liebe Football-Fans, dürfen sich auf eine Partie freuen, die sich mit Sicherheit gewaschen hat.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 12.06.2007, 15:18 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003