Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


American Football:
(Berlin Adler)

Europäisches Gipfeltreffen des Footballs

 
Die Berlin Adler erwarten am Sonntag, den 29.April um 14 Uhr einen Gegner aus dem hohen Norden Europas im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion. Die Oslo Vikings kommen in die Bundeshauptstadt und bestreiten das erste EFAF CUP Spiel der Division 2 gegen die Adler. Unter dem Dach der EFAF treten, vergleichbar mit dem UEFA-Pokal im Fußball, europäische Football-Teams der jeweils höchsten nationalen Ligen in einem jährlich stattfindenden Wettbewerb gegeneinander an und spielen um den EFAF-Cup. Mit den Oslo Vikings kommt ein sehr erfolgreiches Team nach Berlin. Die Vikings sind siebenmaliger norwegischer Meister. Der zweite Gruppengegner im EFAF CUP sind die Amsterdam Crusaders, mit denen die Adler noch eine Rechnung offen haben. Zwei Mal traf man schon auf die Mannschaft aus Holland. Beide Begegnungen konnten die Crusaders, hauchdünn mit nur einem Punkt, für sich entscheiden. „Die Niederlage im Eurobowl Finale 1991 (21:20) war mit eines der dramatischsten Spiele meiner Karriere. Schön das wir jetzt, wenn auch etwas verspätet, die Chance zur Revanche bekommen.“ Freut sich Adler-Veteran Stefan Mücke.

Doch nun stehen erstmal die Wikinger aus Norwegen auf dem Programm. "Die Vikings haben viele starke Spieler in ihrem Kader. Wenn wir als Team wieder so konzentriert auf das Spielfeld treten und im Angriff kontinuierlich punkten, sollten die Wikinger aber ein schlagbarer Gegner sein." so der Head Coach Dogan Özdincer. In der vergangenen Saison nahm der fünfmalige Deutsche Meister ebenfalls am EFAF CUP teil, scheiterte aber im zweiten Gruppenspiel gegen die Graz Giants, die das Cup-Finale für sich entscheiden konnten. Das Berliner Football Team unter Führung von Head Coach Dogan Özdincer startete am vergangenen Wochenende erfolgreich in die neue Saison. Mit einem deutlichen 36:06 Erfolg im Interconference Spiel gegen die Saarland Hurricanes zeigte die Mannschaft, dass dieses Jahr ein anderer Wind weht als in der letzten Saison.

Besonders der Angriff um Quarterback Brett Hall konnte überzeugen. Vier Touchdownpässe brachte der US-Spielmacher an den Mann, drei davon auf Neuzugang Thomas Emslander.
Der EFAF-Cup in seiner jetzigen Form wird seit dem Jahr 2002 ausgetragen und bietet hochklassigen Footballteams, die nicht für die EFL qualifiziert sind, die Möglichkeit sich international zu messen. Teilnehmer sind Meister bzw. Vizemeister der "kleinen" Footballnationen sowie weitere hochplazierte Teams der nationalen Ligen. Fakten:
EFAF CUP 1.Spiel der Division 2
Berlin Adler vs. Oslo Vikings
Datum: 29. April 2007
Kick Off: 14 Uhr
Stadion: Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion
Tickets: Regulär: 8,50 Ä inkl. Stadionheft
Ermäßigt: 6,50 Ä Ä inkl. Stadionheft
Campus Ticket: Campus Ticket 5 Ä inkl. Stadionheft (nur bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises einer Berliner Hochschule des aktuellen Semsters)


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.07.2007, 10:45 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003