Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Fußball:
(FC Energie Cottbus)

FC Energie Cottbus erneuert Rasenfläche

 
Der FC Energie Cottbus tauscht seit Montag die komplette Rasenfläche im Stadion der Freundschaft aus und wird am Freitag gegen den FC Ingolstadt erstmals auf dem neuen „Grün“ spielen. Der "Teppich" aus niederrheinischer Produktion wird das Spielfeld des FCE wieder auf internationales Top-Niveau heben. Denn die Referenzen des Rasenspezialisten aus Willich sind exzellent. Die Amsterdam-Arena, die Fußball-Felder im Old Trafford-Stadion in Manchester und der Ibrox-Park in Glasgow stammen von dem führenden Unternehmen. Der FC Energie Cottbus hat sehr gute Erfahrungen mit der Firma Peiffer gemacht, bereits die jüngste Kompletterneuerung im März 2008 stammte vom Niederrhein. Mit dieser Maßnahme reagiert der FC Energie Cottbus auf den zuletzt unbefriedigenden Zustand der Spielfläche. Nachdem sich Zustand des Rasens nach den Wintereinflüssen nicht wie von Gutachtern zunächst angekündigt erholt und verbessert hatte, gab es nun Handlungsbedarf wegen der Mehrfachbelastung durch die Heimspiele der Profis und der U23. Ursprünglich sollte die neue Rasenfläche bereits zum Länderspiel der U 20 am vergangenen Donnerstag verlegt sein, doch dieser Termin war trotz aller Bemühungen nicht einzuhalten. Die am Montag begonnenen Arbeiten mit dem Abtragen des ausgedienten und dem Verlegen des neuen Rasens sollen am Mittwoch abgeschlossen sein.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.03.2011, 15:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003