Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Fußball:
(FC Energie Cottbus)

Hoher Besuch aus Amerika

 
Der FC Energie Cottbus begrüßte am Dienstagnachmittag den Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Trainingsgelände im Eliaspark. Philip D. Murphy outete sich vor der Profimannschaft des FCE als großer Fußball-Fan, der beim Heimspiel gegen den VfL Osnabrück unerkannt auf der Tribüne saß und von den Fans des FC Energie sowie der Atmosphäre im Stadion der Freundschaft sehr angetan war.

Der Diplomat ließ es sich nicht nehmen, selbst gegen den Ball zu treten. Vom Elfmeterpunkt trat er wie auch Präsident Ulrich Lepsch, Oberbürgermeister Frank Szymanski und Trainer Pele Wollitz gegen Energie-Torhüter Thorsten Kirschbaum an. Nach einem „Fachgespräch“ mit dem FCE-Coach über die designierten Auf- und Absteiger der 2.Bundesliga freute sich Philip D. Murphy über ein Originaltrikot des FC Energie mit der Nummer 10 und ein gerahmtes Bild als Erinnerung an seinen Besuch in Cottbus.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 12.04.2011, 16:54 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003