Artikelausdruck von Freestyle Cottbus


Ju-Jutsu:
(Interessengemeinschaft für Selbstverteidigung an der St. Ludgeri-Kirche)

8. Christmas Seminar in Gelsenkirchen

 
Die Begeisterung und der Trainingseifer der Trainierenden ging blitzschnell auf den Referenten über. Er unterrichtete einfache und direkt umsetzbare Techniken, die es in sich haben. Schweiß, blaue Flecken und schmerzhaftes Verstehen der Techniken schreckt keinen Kampfsportler ab. So auch an diesem Samstag nicht. Es ging um sinnvolle, logische und stilübergreifende Selbstverteidigung. Mit dem Kurzstock, Koshi-No-Bo /Kubutan und den bloßen Händen ging es in vier Trainingseinheiten zur Sache. Da Kampfkünstler aus verschiedenen Kampfkunstbereichen zusammen trainierten, war eine runde Sache.
Aus technischen Gründen fand das Christmas-Seminar dieses Jahr schon ziemlich früh statt. Trotzdem waren sich bei der anschließenden Abschlussparty alle wieder einig, dass es sich wieder gelohnt hat. Ein gewohnt fröhlicher Aus-klang mit Essen und Trinken machte einigen den Abschied etwas schwer. Zum nächsten Christmas-Seminar wird man sich wieder treffen. " Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen!" sagten alle am Ende aus tiefsten Herzen.


Autor: heha
Artikel vom 04.11.2013, 13:18 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003